Lucus

Kunst & Design // Artikel vom 12.01.2018

„Lucus“ ist eine interaktive Lichtinstallation der Künstler und Wissenschaftler Aksiniya Peicheva und Martin Yordanov aus Bulgarien, mit der diese die Beziehung zwischen Kunst und Sensortechnologie erforschen.

Elemente des Waldes werden durch Gegenständedargestellt, die entweder nur synthetische Formen sind oder ein lebendiges Objekt in sich aufnehmen. Die Installation wird so zu einem Skalenmodell eines funktionierenden Ökosystems, dessen Komponenten komplett voneinander abhängen und in dem der Betrachter das fehlende Stück ist. -rw

Vernissage: Fr, 12.1., bis So, 4.2., Poly Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.