Lust auf Schmuck 2017

Kunst & Design // Artikel vom 01.07.2017

„Lust auf Schmuck“ heißt es auch im Goldstadt-Jubiläumsjahr wieder.

Mehr als 50 Schmuckdesigner aus ganz Deutschland, natürlich auch aus Pforzheim selbst, präsentieren sich zum wiederholten Mal mit ihren ganz aktuellen Kreationen. Die Bandbreite ist groß und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten zeitgenössischen Schmuckgestaltens in puncto Materialität und Formenreichtum. Während Karin Drochner eher hand- und halsschmeichlerische Stücke kreiert, bei denen sich zarte Plättchen aneinanderschmiegen, haben die Schmuckstücke von Christine Gasperetti eine verspielte Note. Dagegen erinnern die Unikate von Barbara und Stephan Frank an Ethno-Schmuck, während Hughes & Templin auf kühle Eleganz in Kombination mit Spessarter Eiche setzen.

Tanja Zessel überrascht dagegen mit außergewöhnlichen Formen und der Positionierung von Steinen an ungewöhnlichen Stellen. Außerdem hat das Team der Verkaufsausstellung zwei Sonderausstellungen konzipiert, die sich mit der Goldstadt ganz direkt auseinandersetzen. Unter dem Motto „ein Stück Pforzheim“ sind junge Gestalter und Fachlehrer des Berufskollegs an der Goldschmiedeschule mit ihren schmuckkünstlerischen Reflexionen zur Stadt Pforzheim dabei.

Und in der „Galerie zum Hof“ im Kunstverein ist die Fotoausstellung „Originale“ zu sehen, bei der der Fotograf Janusch Tschech Pforzheimer mit ihrem Lieblingsschmuck, aber auch mit Schmuckstücken von Pforzheimer Designern portraitierte. Parallel dazu feiert das Emma am Samstag sein traditionelles Sommerfest: Wie in den letzten Jahren können die Besucher auf der Dachterrasse chillen, aber natürlich auch die Ausstellung „Designer in Residence“ als Abschluss eines schmuckreichen Tages besuchen. -ChG

„Originale“: Eröffnung: Sa, 1.7., 16 Uhr, Galerie zum Hof; „Lust auf Schmuck“ und „Ein Stück Pforzheim“: Sa+So, 1.+2.7., 11-18 Uhr, Schmuckmuseum und Stadtgarten; Sommerfest Emma: Sa, 1.7., ab 18 Uhr, Emma – Kreativzentrum, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

„Einen Spaß für den Verstand und die Sinne“ verspricht die Schau in Riegel am Kaiserstuhl, wo eben erst die spektakuläre Ausstellung von Leon Löwentraut zu Ende ging.





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2020

Kennen Sie Louis Réard?





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Artists4Future ist ein Zusammenschluss aus KünstlerInnen, dessen klanglicher Bezug auf die freitäglichen Proteste der jungen Generation keinen Zufall darstellt.