Luxus!?

Kunst & Design // Artikel vom 18.05.2017

Positionen zwischen Opulenz und Askese.

Mit einer Ausstellung, einem Symposium und einer Designwoche (11.-16.7.) widmen sich die Fakultät für Gestaltung Design Pforzheim, der Kunstverein, das Kulturamt und das Emma-Kreativzentrum Pforzheim dem Thema „Luxus zwischen Opulenz und Askese“. Was ist Luxus in gesättigten Märkten – für diejenigen, die schon alles haben? Und für die, die am anderen Ende der Marktkette stehen?

Kein Logo ist das neue Logo, wahrer Reichtum wird nicht zur Schau gestellt, sondern verborgen, denn auch Verzicht kann Luxus sein. Eine Rube-Goldberg-Maschine ist der Höhepunkt der Ausstellung: Von Studenten der HS Pforzheim gebaut, produziert sie in über 500 Arbeitsschritten Kettenreaktionen für 15 Minuten Nonsens.

Die Maschine ist nicht nur die weltweit größte und als solche eine Anwärterin für das Guinness-Buch der Rekorde, sondern auch ein Paradebeispiel für die Worte des Soziologen und Volkswirtes Werner Sombart: „Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwendige hinausgeht“. -rw

Eröffnung: Do, 18.5., 13 Uhr, 19.5.-25.6., Alfons-Kern-Turm, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 12.04.2021

Der Projektraum Pool und die Nordbeckenateliers fürchten um ihre Räume und richten sich daher mit einem offenen Brief an OB Frank Mentrup.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.