Majolika / art party

Kunst & Design // Artikel vom 29.02.2008

Die Majolika Manufaktur ist bei der art nicht nur mit einer großen Sonderschau im Foyer vertreten.

Auf der unter anderem Arbeiten von Emil Wachter, Uwe Lindau, Sybille Onnen, Maria Figiel oder Ottmar Hörl zu sehen sind. In der Majolika selbst, genauer: im ehemaligen Lüpertz-Atelier, findet am Sa, 1.3. ab 19 Uhr auch die offizielle große art-Party für Aussteller, Künstler und Besucher der Kunstmesse statt.

Es gibt Fingerfood der Cantina Majolika, und das Jazztrio Swinging Grandads spielt Jazzklassiker, Swing und Balladeskes. Während der Party ist natürlich die Majolika-Galerie, in der aktuell Arbeiten von Rolf Behm, Joachim Czichon und Heiko Herrmann zu sehen sind, bis 22 Uhr geöffnet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.04.2020

Kaiser und Sultan, das waren die großen Gegner im 17. Jahrhundert.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

Sie haben nie zugleich gelebt, doch eint den Dänen Asger Jorn und das schwedische Künstlerduo Nathalie Djurberg & Hans Berg mehr als nur die skandinavische Herkunft.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

„Die ganze Welt ein Bauhaus“, gab der Dessauer Kunstprofessor Fritz Kuhr 1928 der Schule als Mott.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2020

Sie springen ins Auge, leuchten geradezu.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Die Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen zeigt die erste deutsche Einzelausstellung zu Otto Nebel seit über 20 Jahren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Wer den Blick hinter den eher nüchternen Titel dieser großen Karlsruher Kunstschau wagt, wird visuell reich belohnt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.12.2019

In seiner Themenausstellung zeigt die Galerie Demmer Arbeiten von Shmuel Shapiro aus der Zeit von 1960 bis 1980.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2019

2015 gestaltete Sandro Vadim ein Cover-Bild für INKA.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2019

Die 1991 geborene und aus Baden-Baden stammende Künstlerin studierte als Meisterschülerin an der Kunstakademie Karlsruhe.