Majolika Manufaktur

Kunst & Design // Artikel vom 21.07.2016

Eine Zukunft für die Tradition, das möchte man der Majolika von Herzen wünschen.

Nach dem Schrumpfkurs arbeitet sie nur noch auf Sparflamme und doch ist sie zum einen ein Traditionsbetrieb, der den Namen Karlsruhe in die Welt der Sammler trägt, und zum anderen als einzige in Deutschland überhaupt in der Lage, großformatige Baukeramik zu fertigen. Ein solcher Betrieb gehört zur DNA der Fächerstadt, nicht zum alten Eisen, er ist eine Marke in der europäischen Keramik! Zumindest die Majolika hat sich immer so verstanden, wie eindrücklich auch an den zahlreichen Karlsruhe-Motiven ablesbar ist.

Dass sie ganz modern sein kann, dass die Grenzen zwischen Gebrauchskeramik und Kunst gerade im Material Ton oft fließend sind, macht die „Majolika – Eine Zukunft für die Tradition“ betitelte Verkaufsausstellung im Museum beim Markt deutlich, innerhalb derer die langjährigen Majolika-Künstlerinnen Eva Schaeuble, Hannelore Langhans und Sybille Onnen bei einem Künstlergespräch über das Thema diskutieren. Übrigens: Wer sich für Produktionsfehler und ihre Ursachen interessiert, kann im Keramikmuseum Staufen fündig werden: Bis Ende November läuft dort noch die Ausstellung „Missgeschicke“, die eindrücklich die Unwägbarkeiten des Produktionsprozesses zeigt. -ChG

bis 25.9., Künstlergespräch: Do, 21.7., 18.30 Uhr, Museum beim Markt, Karlsruhe; Missgeschicke: bis 30.11., Keramikmuseum Staufen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Hans Thoma. Wanderer zwischen den Welten

Kunst & Design // Artikel vom 23.09.2017

Bekannt ist Hans Thoma wohl vor allem für seine Schwarzwaldbilder, die recht idyllisch erscheinen und ihn zum „Lieblingsmaler des deutschen Volkes“ werden ließen (so Meyers Lexikon von 1909), auf jeden Fall zum angesehensten Maler der Zeit.

>   mehr lesen...




Viva & Offene Schmuckateliers

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Der LAF-Projektraum (LAF steht für Leerstand als Freiraum), betrieben von jungen Kunststudenten und Künstlern, bietet immer wieder aufwendig kuratierte Ausstellungen.

>   mehr lesen...




Sven Kroner

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Fliegende Schiffe, blaue Fenster, einsame Flusslandschaften, düstere Innenräume, in denen Spielzeug zerstreut herum­liegt, weite trostlose braungrüne Täler.

>   mehr lesen...




Joachim Lehrer

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Seine Werke hängen weltweit in großen Sammlungen.

>   mehr lesen...




Projektraum Rochade

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Bei der diesjährigen Kunst­initiativen-Schau UND #9 im Sommer gab der Projektraum Rochade bereits ein Gastspiel.

>   mehr lesen...




In A Constant State Of Limbo

Kunst & Design // Artikel vom 21.09.2017

Mit einer Einzelausstellung des Performance-Künstlers Simon Pfeffel läutet das unter neuer Leitung stehende Centre Culturel im Rahmen der „Retour de Paris“-Reihe den Herbst ein.

>   mehr lesen...




Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 20.09.2017

Vor allem für seine Kirchenbauten ist der Architekt Otto Bartning berühmt (in Karlsruhe auch für das Franz-­Rohde-Haus).

>   mehr lesen...




Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...