Majolika zur Weihnachtszeit

Kunst & Design // Artikel vom 03.12.2016

Kreativität ist Trumpf, Selbstgemachtes hat Konjunktur.

Darauf setzt auch die Majolika und bietet an zwei Terminen Fayencemalerei unter der Anleitung von Hannelore Langhans an. Die Schalen, Vasen oder Kerzenständer, die jeder nach eigenem Gusto bemalt, werden von der Majolika gestellt. Wer nicht selbst schöpferisch tätig werden möchte, findet im Angebot der Majolika aber auch Werke von Christine Hitzblech, Thomas Kummer und anderen Künstlern, die sich gut auf dem Gabentisch machen.

„Wimmericks“, eine weihnachtliche Lesung mit Musik, bietet Rainer M. Wimmer zudem am zweiten Advent an und verwandelt damit die eh schon weihnachtlich geschmückte Majolika in eine echte Christmas-Location. -ChG

Mal-Werkstatt: 3. und 10.12., 14-16 Uhr, 20 Euro zzgl. Objekt-Preis (15 bis 39 Euro), Wimmericks: 4.12., 11 Uhr, Majolika, Ahaweg 6-8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.12.2020

Um Papierwelten dreht es sich bei dieser Artpark-Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern.