Malerische Interventionen

Kunst & Design // Artikel vom 05.09.2014

Malerische Interventionen und wellenförmige Objekte, die sich zu Landschaften und Objekten zusammenfügen, machen das Werk von Andreas Schulze aus.

Gemälde von Räumen, die weit entfernt und doch unglaublich nah erscheinen, Rauminterventionen, bei denen Alltagsgegenstände neben Dreckecken zum Einsatz kommen – Schulze thematisiert die Banalität des Alltags, die zum Teil auch ganz real in den Galerienraum übergreift.

Im Merkelpark sind parallel dazu Installationen von Ida Ekblad und Les Frères Chapuisat (Foto) zu sehen, mit denen Esslingen am Stuttgarter Projekt „Garten Eden“ teilnimmt. -ChG

bis 21.9., Villa Merkel, Esslingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL