Malerische Interventionen

Kunst & Design // Artikel vom 05.09.2014

Malerische Interventionen und wellenförmige Objekte, die sich zu Landschaften und Objekten zusammenfügen, machen das Werk von Andreas Schulze aus.

Gemälde von Räumen, die weit entfernt und doch unglaublich nah erscheinen, Rauminterventionen, bei denen Alltagsgegenstände neben Dreckecken zum Einsatz kommen – Schulze thematisiert die Banalität des Alltags, die zum Teil auch ganz real in den Galerienraum übergreift.

Im Merkelpark sind parallel dazu Installationen von Ida Ekblad und Les Frères Chapuisat (Foto) zu sehen, mit denen Esslingen am Stuttgarter Projekt „Garten Eden“ teilnimmt. -ChG

bis 21.9., Villa Merkel, Esslingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Der für anspruchsvolle Gestaltung und hohe handwerkliche Qualität stehende Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg setzt seine „Eunique“-Präsentationstradition auch auf der „Loft“ fort.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Drawn in Durlach.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Kein Mann ist auf ihren Fotos zu sehen, und doch sind sie oft anwesend.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Der Oberrhein ist eine vielfältige künstlerische Region.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.05.2019

„Ein Laboratorium für Europa – die Kunstszene am Oberrhein um 1900 aus der Sicht eines Straßburger Künstlers.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.05.2019

Was für eine Faszination Europas führende Kunstmetropole auf Karlsruher Künstler des ausgehenden 19. und des noch jungen 20. Jahrhunderts ausgestrahlt hat, lässt sich in der großen „Paris! Paris!“-Schau der Städtischen Galerie bestaunen.