Mater-Magna-Kulttag im Landesmuseum

Kunst & Design // Artikel vom 22.03.2014

Rund 1.500 Jahre Vergessenheit, Zerstörung und Schattendasein als Fragment im römischen Thermen-Museum liegen hinter dem Mithrasrelief von Tor Cervara.

Jetzt ist dieses Relief erstmals wieder in seiner Gesamtheit zu bewundern: Der Mithras-Kopf stammt aus Karlsruher Beständen, das dazugehörige Relief kam aus Rom.

Im Rahmen der Ausstellung „Imperium der Götter“ ist es im Schloss zu besichtigen, danach geht der Kopf als Langzeit-Leihgabe für zehn Jahre nach Rom. Passend zum Frühling, der in der Antike euphorisch gefeiert wurde, lässt das Landesmuseum am 23.3. die Tradition mit dem „Mater-Magna-Kulttag“ wieder aufleben, bei dem der großen Muttergöttin mit einem bunten Programm, Musik und römischen Köstlichkeiten gehuldigt wird.

Kurz-, Familien- und Kostümführungen lassen die Kultpraktiken lebendig werden. Die Antike wird auch musikalisch auferstehen durch die Band „Musica Romana“, und wer dann Lust bekommen hat, selbst wie die alten Römer Musik zu machen, kann sich sein eigenes Tympanon, das Kult-Instrument der Mater Magna, im Götterforum basteln. -ChG

Imperium der Götter: bis 18.5., Badisches Landesmuseum im Schloss, Karlsruhe; Kulttag: So, 23.3., 10-18 Uhr, Eintritt: Ticket zur Sonderausstellung; Relief-Präsentation im Oberen Foyer: bis 18.5., Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

„Kunst. Raum. Emotion.“ ist das Motto der „art Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Chinese Impressions

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Alles ist im ständigen Wandel, das ganze Leben.

>   mehr lesen...


Absicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Um der Selbstbezogenheit der Kunst des 20. Jahrhunderts und dem Verlust jeglicher Bezüge entgegenzuwirken, haben sich die beiden Künstler und Maler Benedikt Forster und Norbert Kiby im Vorfeld  dieser Doppelausstellung einzelne Bildmotive zugespielt.

>   mehr lesen...




Sabrina Haunsperg Werke 2008–2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Die österreichische Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien.

>   mehr lesen...




Adieu Tristesse

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Im Zentrum der „Neuen Figuration“ Anfang der 1960er Jahre stand die Klasse HAP Grieshabers an der Kunstakademie Karlsruhe mit Horst Antes, Heinz Schanz, Hans Baschang, Dieter Krieg, Rainer Küchenmeister, Walter Stöhrer und Else Winnewisser.

>   mehr lesen...




Laura Polke

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Laura Polke aus Berlin bedruckt Platten, T-Shirts, Plakate, Taschen, Jacken und rechtzeitig zur Vernissage auch das Kohi-Sofa.

>   mehr lesen...


Spielerische Grenzüberschreitung

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2018

Der 1954 in Sveqel (Kosovo) geborene und dort wie in Deutschland ansässige Künstler Ymer Shaqiri ist international in vielen Ausstellungen und auf Kunstmessen vertreten.

>   mehr lesen...