Mediale Stillleben

Kunst & Design // Artikel vom 17.10.2014

Manuel Graf schafft installative Ansichten, die diesen Titel durchaus verdienen.

In seinen dreidimensionalen Rauminstallationen erzählt er kleine Geschichten, die da­rauf abzielen, leblose Gegenstände zu verlebendigen.

Dies gelingt ihm in der aktuellen Ausstellung mit Artefakten, die um seine Bühler Herkunft kreisen, wie beispielsweise mit Möbeln des ortsansässigen Büromöbelherstellers USM Haller oder Flatscreens, auf denen Videofilme laufen. Seine Arbeiten werden auch als „begehbare Videoskulpturen“ bezeichnet, weshalb der Betrachter immer auch zum Teil der Animation wird. -ChG

Eröffnung: Fr, 17.10., 19 Uhr, bis 9.11., Friedrichsbau Bühl

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.