Mein Hobby ist Mannheim

Kunst & Design // Artikel vom 24.07.2014

„Mein Hobby ist Mannheim“ war ein Motto des 2003 kinderlos gestorbenen Kaufmanns Heinrich Vetter.

Die seinen Namen tragende Stiftung wurde zur Alleinerbin, so dass Vetters vielfältiges Wirken auch noch über seinen Tod hinaus Mannheims Kulturschaffen prägt. Zum fünften Mal wird jetzt wieder der nach ihm benannte, alle zwei Jahre ausgelobte Kunstpreis verliehen, der sich dezidiert der Nachwuchsförderung verschrieben hat.

Neben einem Preisgeld und der Förderung einer Katalogpublikation wird der Preisträger in der Stadtgalerie Mannheim der Öffentlichkeit vorgestellt. Erstmals wurde jetzt der Preis in einen Haupt- und einen Förderpreis geteilt, in dessen Genuss die Netzkünstlerin Gretta Louws und die Bildhauerin Vanessa May kommen. Louws arbeitet mit dem Internet, geht in ihren Fotodrucken ebenso wie in ihren Internet-Performances dessen Mechanismen nach und lässt sich (und mit ihr den Betrachter) ganz auf das Medium ein.

Autorität, Herrschaft, aber auch die demokratische Verfasstheit unserer Staatsform sind Thema von Mays Adler-Skulpturen aus ausrangierten Transportkisten für Kunstwerke. Wichtig ist ihr dabei, der Flexibilität der verwendeten Symbole nachzuspüren. -ChG

Eröffnung: 24.7., 19 Uhr, bis 14.9., Stadtgalerie Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

„Kunst. Raum. Emotion.“ ist das Motto der „art Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Chinese Impressions

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Alles ist im ständigen Wandel, das ganze Leben.

>   mehr lesen...


Absicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Um der Selbstbezogenheit der Kunst des 20. Jahrhunderts und dem Verlust jeglicher Bezüge entgegenzuwirken, haben sich die beiden Künstler und Maler Benedikt Forster und Norbert Kiby im Vorfeld  dieser Doppelausstellung einzelne Bildmotive zugespielt.

>   mehr lesen...




Sabrina Haunsperg Werke 2008–2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Die österreichische Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien.

>   mehr lesen...




Adieu Tristesse

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Im Zentrum der „Neuen Figuration“ Anfang der 1960er Jahre stand die Klasse HAP Grieshabers an der Kunstakademie Karlsruhe mit Horst Antes, Heinz Schanz, Hans Baschang, Dieter Krieg, Rainer Küchenmeister, Walter Stöhrer und Else Winnewisser.

>   mehr lesen...




Laura Polke

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Laura Polke aus Berlin bedruckt Platten, T-Shirts, Plakate, Taschen, Jacken und rechtzeitig zur Vernissage auch das Kohi-Sofa.

>   mehr lesen...


Spielerische Grenzüberschreitung

Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2018

Der 1954 in Sveqel (Kosovo) geborene und dort wie in Deutschland ansässige Künstler Ymer Shaqiri ist international in vielen Ausstellungen und auf Kunstmessen vertreten.

>   mehr lesen...