Mit Faden, Garn und Stoff

Kunst & Design // Artikel vom 07.11.2011

Um 1960 fanden neue Materialien wie Faden, Garn und Stoffe Eingang in die Kunst.

Womit wieder einmal deutlich wird, dass die Grenzen zwischen Handwerk, Kunsthandwerk und Kunst inzwischen fließend sind. Die Ausstellung „Kunst-Stoff“ geht der Frage nach dem Stellenwert von Textilien in der Kunst nach und fragt nach aktuellen Tendenzen.

International renommierte Künstler wie Joseph Beuys, Rosemarie Trockel und Cosima von Bonin werden neben aktuellen Positionen gezeigt und führen die vielseitige Verwendung von textilen Materialien in Reliefs, Skulpturen, Objekten und Installationen, aber auch in Collagen und Videos vor Augen. -ChG

Eröffnung: 11.11., 19 Uhr, 12.11.-12.2.2012, Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL