Modelle, Bilder und der Straßenkampf

Kunst & Design // Artikel vom 14.04.2016

Ganz eindeutig: Im Kohi ist im Frühjahr ordentlich was los!

Zunächst ist Rainer Kehres zu Gast. Als Lichtkünstler ist er inzwischen weltweit gefragt, sein Lichtvorhang zur Lichtkunst-Ausstellung im ZKM 2005/06 war Auftakt zu zahlreichen weiteren vergleichbaren Installationen, und im vergangenen Sommer installierte er über dem Brunnen am Staatstheater einen Lichtbogen aus Globen. In „Straßenkampf und Seidenstraße“ erzählt er, wie Politik und Kunst für ihn zusammenhängen und berichtet (selbst begleitet von der Gitarre) von seinem Weg von der akustischen Musik zum elektrischen Licht.

Anschließend zeigt der Modellbauer Max Scholz Zeichnungen, die zum fahrbereiten Motorrad führen (das bringt er dann auch gleich mit). Und an einem Abend wird Egbert Lösel seine nicht jugendfreien Naturfarbenbilder präsentieren, die die Welt nicht verändern sollen. Im Katalog kommt das Werk zum Aufruf, er zeigt das Original und erzählt, was es damit auf sich hat. Das ist Kunst zum Anfassen! -ChG

Kehres: Vortrag & Konzert: Do, 14.4., Scholz: Eröffnung: Sa, 14.5., bis Ende Juli; Lösel: Do, 12.5. (ab 18 Jahre!), jeweils 19 Uhr; Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.