Moderne Zeiten

Kunst & Design // Artikel vom 11.03.2015

Mit diesem Titel assoziiert man landläufig den Chaplin-Film von 1936.

Seit Mitte letzten Jahres hat er nun noch eine weitere Komponente: Die Nationalgalerie Berlin, mit der Reinhold Würth seit einigen Jahren eine Kooperation hat, ist mit hochkarätigen Arbeiten zu Gast in die Kunsthalle Würth. Der Titel der Ausstellung ist nicht verwunderlich, denn die Nationalgalerie verfügt über eine der bedeutendsten Sammlungen zur Klassischen Moderne in Deutschland.

Sie war bereits 2010/11 in Berlin zu sehen, in adaptierter Form lassen sich nun in Schwäbisch Hall die künstlerischen, thematischen und zeitgeschichtlichen Bezüge an den ausgewählten Kunstwerken nachvollziehen, die wie die Räder im Film ineinandergreifen. -ChG

bis 1.5., Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall, täglich 10-18 Uhr, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.12.2020

Um Papierwelten dreht es sich bei dieser Artpark-Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern.