Moderner Mystiker mit Kultstatus: Werkschau zu Paul Thek im ZKM

Kunst & Design // Artikel vom 14.12.2007

Er war lebenslang ein Außenseiter mit Kultstatus.

Vor zwölf Jahren widmete die Berliner Neue Nationalgalerie dem modernen Mystiker eine große Retrospektive. Jetzt ist Paul Thek in einer Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst im ZKM/Museum für Neue Kunst zu sehen.

Über 300 Werke (Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video, Skulptur und raumgreifende Environments), größtenteils aus Privatbesitz und daher bislang selten gezeigt, sollen die „anti-heroische Vielstimmigkeit und Multimedialität“ seiner Arbeiten kenntlich machen. Der Amerikaner kam 1933 zur Welt, wurde katholisch erzogen (der Glaube spielt bei ihm immer wieder eine große Rolle) und hatte 1965 seinen künstlerischen Durchbruch mit den wenig appetitlichen Wachsnachbildungen von Fleischstücken, die er schichtete, bearbeitete und in Plexiglaskästen verpackte.

Die Abgüsse auch eigener Körperteile, Wachs-Repliken von menschlichem Gewebe, halten in ihrer Mischung aus Verfall und Pathos der Welt der Ware die Wahrheit des Körpers entgegen. Thek war mit der amerikanischen Schriftstellerin Susan Sontag befreundet, die ihm eines der frühen theoretischen Meisterwerke dieser Epoche, „Against Interpretation“, widmete. Paul Theks obsessive, oft mystische Inhalte waren wegweisend für die Mischung aus Ateliersituation und totaler Raumgestaltung, wie sie Künstler von Anna Oppermann bis Thomas Hirschhorn vorangetrieben haben.

In der Ausstellung werden auch junge Künstler gezeigt, die in einem engen Bezug zu Theks vielfältigem Schaffen stehen. Neben den Arbeiten von Paul Thek sind deshalb unter anderem Werke von Sophie Calle, Björn Dahlem, Dani Jakob, Gabriel Vormstein, Rachel Harrison, Axel Heil, Thomas Hirschhorn, Martin Kippenberger und Jonathan Meese zu sehen. -ub


Paul Thek: Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst 15.12.-30.3.08
ZKM Museum für Neue Kunst, Eröffnung: Fr, 14.12., 19 Uhr, ZKM Foyer
www.zkm.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst in Bewegung

Kunst & Design // Tagestipp vom 23.07.2018

Kunst lässt sich nicht mehr in die Disziplinen Malerei, Grafik und Bildhauerei einteilen.

>   mehr lesen...




Rundgang der Kunstakademie Stuttgart 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.07.2018

Zum Ende des Sommersemesters verwandeln die rund 900 Studenten der ABK Stuttgart ihre Ateliers und Klassenräume wieder in temporäre Ausstellungen, um aktuelle Arbeiten und neueste Projekte zu präsentieren.

>   mehr lesen...




Zwei oberrheinische Künstler in Durbach

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2018

Die renommierte Reihe „Profile in der Kunst am Oberrhein“ wird fortgesetzt mit zwei Künstlern, die beide in oder nahe Karlsruhe wohnen.

>   mehr lesen...




Rundgang der HfG Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.07.2018

Interdisziplinarität und akademische Offenheit sind die DNA der Hochschule für Gestaltung.

>   mehr lesen...




200 Jahre Badischer Kunstverein

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.07.2018

Mit zwei großen Ausstellungen geht das Jubiläumsjahr des Badischen Kunstvereins im Sommer weiter.

>   mehr lesen...




Elke Zauner & Michael Göbel

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.07.2018

Mit einer Doppelausstellung setzt der Friedrichsbau seine Kunstpräsentationen fort.

>   mehr lesen...




100 Meisterwerke der Medienkunst

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.07.2018

Man merkt es ja schon bei gemeinsamen Gesangsversuchen auf Familienfeiern.

>   mehr lesen...




Kunstakademie: Sommerausstellung 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 11.07.2018

Auch zur Sommerausstellung 2018 werden die Klassenräume der Kunstakademie wieder zu Ausstellungsräumen, in denen die über 300 Studierenden aktuelle Einblicke in ihre Arbeit geben.

>   mehr lesen...