Mononoke

Kunst & Design // Artikel vom 20.05.2016

Die Orgelfabrik mit ihrem morbiden Charme ist der ideale Ort für eine Ausstellung mit übersinnlichen und gespenstischen Objekten.

Textile Wandbehänge und Rauminstallationen von Sabine Zeiler, keramische Objekte von Azusa Takaso-Mayer, Schmuck und Objekte von Elisabeth Müller-Quade und Fotografien von Anna Zeiler geben vielfältige Ausdeutungen des Themas.

Während der Ausstellung können die Besucher Geräusche aufnehmen, die als Klangcollage zu hören sein werden. Zur Eröffnung spielt das Duo „Rose des Vents“ mit Sopranistin Clotilde Diekmann und Gitarrist Fabio Shiro Monteiro.

Vernissage: Fr, 20.5., 19 Uhr, bis 5.6., Orgelfabrik Durlach, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.