Museen Rastatt

Kunst & Design // Artikel vom 01.07.2021

Lucia Mattes – „Chaineration Z“

31,5 Kilo darf das größte Standardpaket wiegen.

Ein solches wird von 14 KünstlerInnen befüllt und enthält alle wesentlichen Bestandteile einer Ausstellung. Leicht und mit kleinem ökologischem Fußabdruck kann diese nun zirkulieren. Nach Stationen in Sindelfingen und Mannheim macht „On The Quiet“ nun Stopp in Rastatt, bevor es weiter nach Chile, China, Mexiko und Südafrika geht. Die Kunstwerke sind in ihrer Größe flexibel und ermöglichen eine architektonische Erkundung der Fruchthalle.

In deren Rampe, der Plattform für junge Positionen, stellt parallel Lucia Mattes aus. Die Studentin an der Karlsruher Kunstakademie spielt mit dem Ausstellungstitel „Chaineration Z“ auf fragwürdige Zusammenfassungen unterschiedlichster Menschen zu einer Generation (Golf, Y, Z) an. Ihre kleinteiligen Arbeiten übertragen popkulturelle Phänomene mit Ironie und Überzeichnung in neue Formen. Mattes kommentiert ihre Generation, die sich zwischen digitalen Welten und materieller Gegenwart selbst (er)findet. -fd

jeweils bis 3.10., Städtische Galerie Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.