Museumspass

Kunst & Design // Artikel vom 10.01.2016

Der Museumspass verbindet auf musealer Ebene grenzüberschreitend die Region Oberrhein.

Und hat sich als Möglichkeit, in der Schweiz, in Frankreich und Deutschland eine wachsende Reihe an Museen kostenlos zu besichtigen, etabliert – je Passbesitzer mit bis zu fünf Kindern. Allein 2015 sind 22 Museen neu dazugekommen, darunter das Kunstmuseum Stuttgart, das Museum Franz Gertsch in Burgdorf und das Château Vodou in Straßburg.

Und zum 1.1.2016 haben nochmals neun weitere Museen das Spektrum der Möglichkeiten erweitert; darunter das Dom- und Diözesanmuseum und das Gutenberg-Museum in Mainz sowie das Musée de la Faïence in Sarreguemines. -ChG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.