Music Without Masters

Kunst & Design // Artikel vom 19.04.2012

Passend zum Ausstellungs- und Veranstaltungsreigen, der Karlsruhe derzeit zum Klingen bringt, zeigt auch der Kunstverein eine musikalische Ausstellung.

Die schottische Künstlerin Ruth Ewan tritt darin an, demokratische Ausdrucksformen auch in der Musik zu verorten. So lässt sie 100 Straßenmusiker das Lied „The Ballad of Accounting“ wiedergeben. Ihre Arbeit „Did You Kiss The Foot That Kicked yYu“ zeigt die Aufführungen an verschiedenen Orten in London, die innerhalb einer Woche stattfanden.

Ewans zentrale Arbeit „A Jukebox Of People Trying To Change The World“ mit einem 1.500 Protestsongs umfassenden Archiv wurde eigens für Karlsruhe überarbeitet und um deutschsprachige Lieder ergänzt. Ab 19.4. darf man außerdem gespannt sein auf die erste umfassende Einzelausstellung von Kaucyila Brooke in Deutschland. Die Amerikanerin arbeitet mit Fotografie, Text- und Bildcollagen, Installationen, Zeichnungen und Videos, in denen sie sich mit den vorherrschenden kulturellen Codes auseinandersetzt.

Der Titel der Ausstellung „Do You Want Me To Draw You A Diagram“ leitet sich dabei von Zeichnungen ab, mit denen die Künstlerin ihre eigenen Arbeiten mit Hilfe von Diagrammen spielerisch analysiert hat. -ChG


Eröffnung Kaucyila Brooke: Do, 19.4., 19 Uhr, beide Künstlerinnen bis 17.6., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL