Mystical Treasures

Kunst & Design // Artikel vom 26.04.2012

Gibt es ein verbindendes Element zwischen unterschiedlichen Weltanschauungen?

Was verbindet beispielsweise Taoismus, Alchemie, Christentum und griechische Philosophie? Diesen zentralen Fragestellungen widmet sich die Ausstellung „Mystical Treasures“ des italienischen Künstlers Enrico Magnani, die in Zusammenarbeit mit Italia Arte, dem Italienischen Kuturinstitut Stuttgart und der Stifung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe ab 27.4. im Alten Dampfbad in Baden-Baden zu sehen ist.

Magnanis aktuelles Werk beschäftigt sich mit der Erschaffung einer künstlerischen Sprache, die auf archetypischen Symbolen und spirituellen Traditionen beruht und die die innere Entwicklung des Menschen anregt. Zur künstlerischen Umsetzung dieses Konzepts arbeitet Magnani mit Sand, Steine und Erden, mischt und schichtet sie übereinander, verwendet Farben und geometrische Formen.

Schicht für Schicht verändern sich die Materialien und das Bild entsteht: Das ursprünglich Unreine wird rein, das Rohe erhaben. Dies ist eine Art alchemischer Prozess, bei dem die „Materia prima“, der Urstoff, so oft destilliert wird, bis er zu einer wertvollen Substanz geworden ist: das alchemische Gold. Die Vernissage findet am Fr, 27.4. ab 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers statt. -ps/pat

27.4.-7.5., 10-19 Uhr, Altes Dampfbad, Marktplatz 13, Baden-Baden, Eintritt frei
www.enricomagnani-art.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Viva & Offene Schmuckateliers

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Der LAF-Projektraum (LAF steht für Leerstand als Freiraum), betrieben von jungen Kunststudenten und Künstlern, bietet immer wieder aufwendig kuratierte Ausstellungen.

>   mehr lesen...




Sven Kroner

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Fliegende Schiffe, blaue Fenster, einsame Flusslandschaften, düstere Innenräume, in denen Spielzeug zerstreut herum­liegt, weite trostlose braungrüne Täler.

>   mehr lesen...




Joachim Lehrer

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Seine Werke hängen weltweit in großen Sammlungen.

>   mehr lesen...




Projektraum Rochade

Kunst & Design // Artikel vom 22.09.2017

Bei der diesjährigen Kunst­initiativen-Schau UND #9 im Sommer gab der Projektraum Rochade bereits ein Gastspiel.

>   mehr lesen...




In A Constant State Of Limbo

Kunst & Design // Artikel vom 21.09.2017

Mit einer Einzelausstellung des Performance-Künstlers Simon Pfeffel läutet das unter neuer Leitung stehende Centre Culturel im Rahmen der „Retour de Paris“-Reihe den Herbst ein.

>   mehr lesen...




Otto Bartning

Kunst & Design // Artikel vom 20.09.2017

Vor allem für seine Kirchenbauten ist der Architekt Otto Bartning berühmt (in Karlsruhe auch für das Franz-­Rohde-Haus).

>   mehr lesen...




Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...




Jim Avignon im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Eine rege Ausstellungstätigkeit mit immer wieder spannenden Schauen präsentiert die Städtische Galerie Böblingen – nicht nur, aber auch anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens.

>   mehr lesen...