Neue Heimat Karlsruhe – Flucht, Vertreibung, Integration 1945-1960

Kunst & Design // Artikel vom 18.04.2016

Die aktuelle Flüchtlingswelle ist kein Einzelfall, was in der täglichen Hysterie leider oft untergeht.

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg strömten Millionen heimatlos gewordener Menschen in das, was zur BRD werden sollte. Karlsruhe erlebte den bis dahin bei weitem größten Zustrom von Migranten. Durch Flucht und Vertreibung kamen zehntausende Menschen in die stark kriegszerstörte Stadt.

Ende der 1950er Jahre, als deren Integration weitgehend abgeschlossen war, zählte die Stadt mehr als 60.000 „Neubürgerinnen und Neubürger“ seit 1945 – damit waren fast ein Viertel aller Einwohner Vertriebene und Flüchtlinge. Aber auch Firmen wie die heute noch erfolgreiche Arzneimittelfirma Dr. Wilmar Schwabe aus Leipzig zogen zu.

Die Ausstellung des Stadtarchivs zeigt Fotos und Plakate von 1945 bis 1960 und ruft zugleich ZeitzeugInnen dazu auf, eigene Dokumente für diese und eine während der Heimattage 2017 geplante Aussstellung einzureichen.

bis 22.5., täglich 14-18 Uhr, Krypta der Ev. Stadtkirche, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Um den „King Of Cool“ reißt sich mittlerweile die ganze Welt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Jim Avignon ist Künstler und Entertainer, er reist viel und malt schnell, vielleicht „schneller als sein Schatten mitkommt“.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Die Ausstellung „Karlsruhe und Elsass-Lothringen…“ spannt einen Bogen von der Annexion 1871 durch das deutsche Kaiserreich über die Rückgabe 1918 an Frankreich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Vier Stadtmuseen – das Stadtmuseum Baden-Baden, das Stadtmuseum Rastatt, das Museum Ettlingen und das Pfinzgaumuseum in Durlach – widmen sich ab Mitte Mai gemeinsam dem Thema „Reisen“.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Aus München neu nach Karlsruhe übergesiedelt ist die traditionsreiche Galerie Spektrum von Jürgen Eickhoff.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Vielschichtigkeit ist das passende Wort, um die Kunst von Andreas Lau, Karlsruher Künstler und Meisterschüler von Gerd van Dülmen, zu charakterisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Auch Wirbelwind Billi Thanner, die uns zuletzt mit der Sachertorte eines königlichen Hoflieferanten beglückte, ist erneut auf der „art“ vertreten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2019

Ein sattes Portfolio mit rund 200 internationalen Galerien, die rund 120 One-Artist-Shows zeigen, präsentiert die „art Karlsruhe“ im Februar.