Neueröffnung: Zettzwo

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2015

In Durlach eröffnet – nach Poly und V8 – jetzt die dritte Karlsruher Produzentengalerie.

Dabei handelt es sich, wie der Name bereits verrät, um eine Galerie, die von den Kunstproduzenten, also den Künstlern selbst betrieben wird. Es sind zehn Künstler, die sich auf diese Weise zusammengetan haben, darunter die Fotografin Susanne Berding, die Maler Wolfgang Kopf, Martina Pods und Katja Wittemann sowie Pavel Miguel, der auch plastisch tätig ist.

Aus dem Projekt „50/50“, das in den letzten beiden Jahren eine Benefiz-Ausstellung organisierte, wird jetzt eine dauerhafte Institution mit Vernissagen im 14-tägigen Rhythmus. Durch die räumliche Nähe der Zettzwo (benannt nach der Adresse Zunftstraße 2) zu der regen Durlacher Künstlerschaft, die beispielsweise im Künstlerhaus in der Seboldstraße „residiert“, ist ein Austausch zu erwarten. Am 9.10., 19 Uhr findet die Vernissage zur Ausstellung „Die Prostitutin der Mandarine“ statt. -ChG

Eröffnung: Fr, 11.9., 19 Uhr, Zunftstr. 2, Karlsruhe
www.zettzwo-galerie.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.