...nichts als Bücher?

Kunst & Design // Artikel vom 17.05.2009

Der Künstler Anselm Kiefer wurde im vergangenen Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

Und er ist beileibe nicht der einzige Bildende Künstler mit engen Verbindungen zum Buch. Die neue Gruppenausstellung in der Ursula Blickle Stiftung, „bücher, bücher, bücher – nichts als bücher“, sammelt Positionen von Künstlern aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie der Gegenwart zu dem Phänomen, wie Bücher unser Leben beeinflussen.

Das Buch als Objekt wird von unterschiedlichen Künstlern als Inspiration, Ausdrucksform, Lust oder Last vorgestellt. Thematisiert wird das Buch in seiner spezifischen Materialität, als Träger von Kultur, Wissen, Poesie und Geschichte. Gezeigt wird, wie das Buch einerseits der Zerstörung ausgesetzt ist (siehe Weimar oder Köln), andererseits selbst zur Bedrohung werden kann. Zu den beteiligten Künstlern gehören u.a. Ignasi Aballì, Stefano Arienti, Barbara Bloom, Candida Höfer, Anselm Kiefer und Maurizio Nannucci. -ub

17.5.-28.6., Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal
www.ursula-blickle-stiftung.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




David D. Lauer – Retrospektive

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

Mathematische Abstraktion, geometrische Körper, die Figur und der Kopf sind Themen, die Lauers Schaffen in über 50 Jahren bildhauerischer Arbeit bestimmten.

>   mehr lesen...




Künstlerbund Baden-Württemberg

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

Mit zwei Ausstellungen wird der Künstlerbund BaWü 2017 groß gefeiert und der „Stand der Dinge“ gezeigt.

>   mehr lesen...




Alles in Ordnung?

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.10.2017

„Alles in Ordnung?“ – dieser Frage stellen sich hier eine Vielzahl an Künstlerinnen der Gedok Wuppertal und Karlsruhe.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Kann man Bots vor ein Gericht zerren?

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.10.2017

Mit der Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ widmet sich das ZKM erneut dem Thema der Digitalisierung und der Erfassung der Welt durch den binären Code.

>   mehr lesen...




17. Architekturtage

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Unter dem Leitthema „Die Stadt ändern, das Leben ändern“ stehen bis 27.10. die 17. trinationalen „Architekturtage“ mit ihren mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...