Nick Fudge, Andreas Lau, Römer + Römer

Kunst & Design // Artikel vom 01.12.2019

Andreas Lau, Max Beckmann (Detail), 2015

In den späten 1980ern bewegte sich Nick Fudge im Dunstkreis der Young British Artists um Damien Hirst und Sarah Lucas.

Doch statt den Ruhmgipfel zu erklimmen, ging er völlig in den Untergrund, zerstörte seine Werke und stellte 25 Jahre lang nichts aus. In dieser Zeit begann Fudge auf einem alten Macintosh-Rechner, den er bis heute nutzt, Bilder zu erstellen, die danach gedruckt und gehängt wurden. Post-Internet-Art, bevor es den Begriff überhaupt gab. Auch die anderen Arbeiten beschäftigen sich mit Malerei, Darstellbarkeit und Sehgewohnheiten in einer digital-medial geprägten Zeit.

Der Karlsruher Andreas Lau, einst mit seinem Atelier Nachbar von INKA, zerlegt reale Motive in Punkte und Linien und zergliedert die Darstellung so sehr, dass die großen Bilder mit Abstand wie Computerzeichnungen anmuten. Zur Ausstellung erscheint eine neue Publikation von Lau.

Das Duo Römer + Römer überträgt eigenes fotografisches Bildmaterial in großformatige, gemalte Tafelbilder. Ihre Motive gewinnen Nina und Torsten Römer dort, wo Menschen ekstatisch zusammenkommen, so beim Karneval in Rio oder den Festivals Fusion und Burning Man. -fd

Vernissage: So, 1.12., 11 Uhr; bis 12.1., Kunstverein Speyer

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

Sie haben nie zugleich gelebt, doch eint den Dänen Asger Jorn und das schwedische Künstlerduo Nathalie Djurberg & Hans Berg mehr als nur die skandinavische Herkunft.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.02.2020

„Die ganze Welt ein Bauhaus“, gab der Dessauer Kunstprofessor Fritz Kuhr 1928 der Schule als Mott.





Kunst & Design // Tagestipp vom 13.02.2020

Die „art Karlsruhe“ hat sich seit ihrer ersten Ausgabe 2004 als feste Größe im internationalen Messegeschehen etabliert, die das „Sammlerland Baden-Württemberg“ jährlich repräsentiert und einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2020

Sie springen ins Auge, leuchten geradezu.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Die Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen zeigt die erste deutsche Einzelausstellung zu Otto Nebel seit über 20 Jahren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 19.01.2020

Wer den Blick hinter den eher nüchternen Titel dieser großen Karlsruher Kunstschau wagt, wird visuell reich belohnt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.12.2019

In seiner Themenausstellung zeigt die Galerie Demmer Arbeiten von Shmuel Shapiro aus der Zeit von 1960 bis 1980.





Kunst & Design // Tagestipp vom 13.12.2019

„Einem goldenen Schnitt, glatt und präzise, fallen die Augen des Träumers zum Opfer.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.12.2019

Erst vor 100 Jahren durften Frauen offiziell an Kunstakademien studieren.