Nina Schuiki & Oleg Kauz

Kunst & Design // Artikel vom 26.10.2018

Im Rahmen des neuen „2 x 2“-KuratorInnen-Programms, bei dem stets ein Duo einer Künstlerpräsentation zugeordnet ist, stehen diesmal zwei ortsspezifische Positionen im Fokus.

Kurator Christina Falkner präsentiert Oleg Kauz und „The Ocean Of Nows“, eine mehrteilige Raum- und Videoinstallation, in der es um das Thema Zeit geht. Visuell und akustisch erfährt der Besucher einen abstrakten Raum, der von zwei sehr unkünstlerischen Protagonisten belebt wird. Auch Nina Schuikis (geb. 1983 in Graz) Ausstellung „Any Other Where“ zeichnet ein besonderer Umgang mit dem Ort der Präsentation aus.

Sie kreiert für die Wilhelmshöhe neue, ortsspezifische Arbeiten, die die Architektur des Ausstellungsraumes werkinhärent thematisieren. Schuikis Interesse gilt Fragen der Formfindung wie auch Akten der Sichtbarmachung und Wahrnehmung. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit vielen farbigen Abbildungen und umfangreichem Text der Kuratorin Julia Katharina Thiemann. -rw

Eröffnung: Fr, 26.10., 19 Uhr, bis 2.12., Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen, Mi-Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.