Norbert Huwer: WIGYMTYS

Kunst & Design // Artikel vom 12.02.2015

Diese kryptische Zeichenfolge heißt ausgeschrieben: What you get is more than you see.

Und das ist tatsächlich der Fall bei Norbert Huwers Stegplattenbildern, denn diese hinter Glas gemalten Arbeiten zeigen Farbe auf drei oder vier räumlichen Ebenen. Sie fordern die Bewegung des Betrachters, die Veränderung des Blickwinkels aktiv ein, um ihre Vielgestaltigkeit zu erleben. „Don’t Freeze – But Take A Look At The Wild Sides“ ist die Ausstellung sinnig betitelt. -ChG

12.2.-7.3., Galerie Atpark, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL