Null Gold

Kunst & Design // Artikel vom 11.12.2015

Genug ist genug, möchte man angesichts der sich seit Ende der Sommerferien in den Kaufhäusern und Supermärkten stapelnden Weihnachts-Accessoires rufen.

Die Vorweihnachtszeit setzt dem noch eins drauf mit Straßendekoration, geschmückten Bäumen, dem obligatorischen Wandkletterer und ähnlichem mehr. Keine Lust mehr darauf? Dann ist „Null Gold“, die Ausstellung der Galerie Zett Zwo in Durlach, genau die richtige Adresse, denn sie verzichtet bewusst auf Kitsch, Schnörkel, Gold und Lametta. -ChG

Eröffnung: Fr, 11.12., 19 Uhr, bis 3.1.16, Zett Zwo, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.