Oberrheinischer Kunstpreis 2020

Kunst & Design // Artikel vom 29.10.2020

Peter Bosshart

Der „Oberrheinische Kunstpreis Offenburg“ 2020 geht an Peter Bosshart.

Der 1966 geborene Maler lebt und arbeitet in Efringen-Kirchen im Landkreis Lörrach und studierte u.a. bei Martin Kippenberger und Thomas Bayrle an der Frankfurter Städelschule. Seine kraftvollen Bilder zeigen Figuren und alltäglich Gesehenes, verarbeiten aber auch Träume und Wortspiele. Oft ist nur ein einzelnes Motiv zu sehen, manchmal stark vergrößert.

Auch in der Auswahl der Farben gibt sich Bosshart reduziert und weckt damit eine umso größere Lust am Fabulieren eigener Erzählungen. Die Mittel der Ironie, der Über- und Untertreibung und der Collage dienen dem Maler dazu, über das reine Abbild realer Umstände hinauszugehen. Mit dem Preis ist eine Ausstellung in der Städtischen Galerie mit Katalog verbunden. -fd

bis 21.2., Museum Offenburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.