Objekte der Begierde: Waren und Welten

Kunst & Design // Artikel vom 23.02.2010

Er durfte auf keinem Wohnzimmertisch fehlen: der Salzlettenständer!

Über 300 unterschiedliche Exemplare aus den 1950er Jahren hat Kurator Wolfgang Knobloch aufgetrieben Es war die Zeit der Nierentische, der ersten Farbfilme und des ersten kleinen Luxus nach dem Weltkrieg.

Es lohnt, sich durch die von Joachim Henrich als originalgetreue Einkaufsstraße gestaltete Ausstellung„Waren und Welten“ zu bewegen und kuriose Dinge zu entdecken, die den Alltag damals prägten – wie eine 14 Kilo schwere Rechenmaschine oder ein elektronisches Massagegerät gegen Falten. In den inszenierten Schaufenstern ehemaliger Karlsruher Traditionsfirmen stehen zahllose „Objekte der Begierde“ von Spielsachen und Petticoats über Zigarren bis hin zu Reiseweckern.

Die Schau wurde verlängert bis 6.6. – allerdings nicht wegen des sehr schönes Erfolges von bislang rund 12.000 Besuchern, sondern weil die geplante Ausstellung „Frauensilber“ verschoben werden musste: Die Museumsleitung sah wegen des Abrisses des benachbarten Volksbank-Gebäudes die Sicherheit der Leihexponate gefährdet. -ub

bis 6.6., Museum beim Markt, Karlsruhe
www.landesmuseum.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Tambellini & Lüpertz

Kunst & Design // Artikel vom 20.08.2017

Die erste umfassende Einzelausstellung des Intermedia-Art-Pioniers Aldo Tambellini ist noch bis zum 6.8. im ZKM zu sehen.

>   mehr lesen...




Kronen der Macht

Kunst & Design // Artikel vom 19.08.2017

Zu den Insignien monarchischer Macht gehören neben der Krone oft Zepter und Reichsapfel.

>   mehr lesen...




Straßengeschichten

Kunst & Design // Artikel vom 11.08.2017

Drei Jahre nach ihrer letzten Ausstellung im Kunstverein präsentieren die Fotografen Sadik Üçok (Istanbul) und Ralf J. Diemb (Ateliergemeinschaft Wil­helms­höhe) mit „Straßengeschichten“ neue Fotoarbeiten.

>   mehr lesen...




Black And White

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

Das Artlet Studio, Karlsruhes „Galerie für moderne Kunst und Artverwandtes“, leistet mit „Black And White“ einen inoffiziellen Beitrag zur „Kamuna“ (Sa, 5.8.).

>   mehr lesen...




Kamuna 2017

Kunst & Design // Artikel vom 05.08.2017

„Kultur ist Heimat“ – unter diesem Postulat klinkt sich die „Kamuna“ in den „Heimattage“-Kanon ein.

>   mehr lesen...




Japan-Kulturfest

Kunst & Design // Artikel vom 04.08.2017

Die japanische Kultur hat in der letzten Zeit einen überraschenden Boom erlebt.

>   mehr lesen...




5. Weltenbummlertreffen

Kunst & Design // Artikel vom 28.07.2017

Weltreisende und ihre Allradler treffen sich zum fünften Mal am letzten Juli-Wochenende in Gaggenau.

>   mehr lesen...




HfG-Diplome 16/17

Kunst & Design // Artikel vom 27.07.2017

Im Gegensatz zu fast allen anderen Hochschulen hat es an der HfG überlebt: das Diplom.

>   mehr lesen...




Poetische Expansionen Teil II

Kunst & Design // Artikel vom 26.07.2017

Nach Nanni Balestrini, Hansjörg Mayer und Gerhard Rühm wird Ende Juli der zweite Teil der Ausstellung „Poetische Expansionen“ eröffnet.

>   mehr lesen...