Offene Ateliers 2012

Kunst & Design // Artikel vom 08.07.2012

„Offene Ateliers“ heißt es wieder einmal bei der traditionellen Sommerausstellung der Akademie.

Hier präsentieren die über 300 Studenten aus Karlsruhe und der Außenstelle in Freiburg ihre aktuellen Arbeiten und die Besucher können einen Blick auf junge Positionen werfen. Bei schönem Wetter lockt auch Gut Scheibenhardt mit den dort befindlichen Ateliers, wo man dann auch mit den Künstlern zusammen in die Nacht hinein feiern kann.

Kuratorenvorträge und öffentliche Führungen erklären das eine oder andere vielleicht nicht direkt Verständliche und stellen die angehenden Künstler vor. Professor Erwin Gross, Rektor der Akademie, eröffnet die Überblicksschau am Mi, 11.7. im Lichthof um 19 Uhr.

Anschließend sind die Besucher in den Gebäuden in der Reinhold-Frank-Str. 81 und 83 sowie im Bildhauergarten in der Bismarckstr. 67 zu einem Rundgang durch die Ateliers der Klassen eingeladen. Diese Gebäude und die Ateliers in Schloss Scheibenhardt sind an den kommenden drei Tagen durchgehend von 9-22 Uhr für die Kunstfreunde zugänglich. Sonntags ist die Kunstakademie bis 17 Uhr geöffnet, die Ateliers auf Schloss Scheibenhardt sogar bis 24 Uhr.

Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm erwartet die Besucher dabei an allen vier Tagen: Im Rahmen des „Schools’ Day“ (Fr, 9-12.30 Uhr) öffnet die Kunstakademie ihre Pforten besonders für Schüler der Kunst-Neigungskurse, die gemeinsam mit ihren Lehrern eingeladen sind, die aktuellen Arbeiten der jungen Künstler und die Akademie kennenzulernen.

Drei namhafte Kuratoren werfen jeweils um 17 Uhr einen professionellen Blick auf die Sommerausstellung: Den Auftakt am Do, 14.7. macht Dr. Ulrike Groos, Leiterin Kunstmuseum Stuttgart. Am Fr, 13.7. ist Rein Wolfs, Künstlerischer Leiter der Kunsthalle Fridericianum, zu Gast und am Sa, 14.7. kommt der Berliner Kurator Christan Malycha.

Eine Gruppe Akademie-Studenten bietet wieder das Performance-Konzept „Frau Freitag“ an. Die Teilnehmer werden nach einem Open Call ausgesucht. Eingeladen aber sind u.a. Alice de Visscher, Doris Weinberger, Boris Nieslony und der Architekt Markus Grob. Eine Gruppe von Performern wird die Ausstellung von Marianne Wex im Badischen Kunstverein umkreisen, so dass sich die Veranstaltung auch aus der Kunstakademie herausbewegt.

Eröffnung ist am Do um 19 Uhr im Vortragssaal des Vordergebäudes. Christian Kesten zeigt ein Stück, dessen künstlerisches Interesse dem „Dazwischen“ gilt. Am Fr bewegt sich „Frau Freitag“ von der Akademie, über das Kurbel-Kino (10-14 Uhr) in den Badischen Kunstverein (18-21 Uhr). In der Nacht ist „Frau Freitag“ mit Markus Grob mobil im Stadtraum unterwegs. Abschluss ist am Sa um 10 Uhr wieder in der Akademie.

Im Rahmen der Sommerausstellung werden auch öffentliche Führungen angeboten: Der Rundgang durch die Ateliers startet am Do um 18 Uhr, am Sa+So um 15 Uhr, im Hauptgebäude Reinhold-Frank-Str 81. Am Sonntag werden die Besucher durch die Ateliers in Schloss Scheibenhardt begleitet. Treffpunkt ist um 12 und 15 Uhr vor dem Gebäude. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Abschlusstag der Sommerausstellung am So rückt wieder die Ateliers in Schloss Scheibenhardt in den Mittelpunkt. Das von den Studenten organisierte Programm beginnt ab 11 Uhr. Ein Buspendelverkehr zwischen der Hauptstelle Reinhold-Frank-Str. und Schloss Scheibenhardt wird eingerichtet. Ab 20 Uhr steigt dann das traditionelle Sommerfest. Während die Gebäude in der Innenstadt um 17 Uhr schließen, sind die Ateliers in Schloss Scheibenhardt bis 24 Uhr geöffnet. -ps/ChG

Eröffnung: Mi, 11.7., 19 Uhr, Do-So, 12.- 15.7., 9-22 Uhr, So 9-17 Uhr (Akademie), 9-24 Uhr (Schloss Scheibenhardt), Kunstakademie, Bildhauergarten und Schloss Scheibenhardt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





200 Jahre Badischer Kunstverein

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.05.2018

200 Jahre alt wird der Badische Kunstverein am 1.5.

>   mehr lesen...




Flüssige Schwerter

Kunst & Design // Tagestipp vom 27.04.2018

Aus Hamburg, Leipzig und Karlsruhe stammen die KünstlerInnen Mathieu Bessey, Markus Heller, Myriam Mayer, Lars Anker Rasmussen und Annabella Spielmannleitner, die unter dem Titel „Flüssige Schwerter“ neue Arbeiten zeigen.

>   mehr lesen...




Verpartnert

Kunst & Design // Tagestipp vom 25.04.2018

Seit 1987 sind Karlsruhe und Halle an der Saale Partnerstädte, die Basis für einen regen Austausch in politischen, sozialen und kulturellen Themen.

>   mehr lesen...




Wohin das Auge reicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 23.04.2018

Die Sammlung Würth, ohnehin nicht arm an hochkarätiger Kunst, hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche spannende Neuzugänge erworben.

>   mehr lesen...




Vom Spiel zu zweit in die Steinzeit

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.04.2018

Noch bis 22.4. zeigt der Projektraum Rochade Skulpturen und Bildobjekte von Balkenhol-Schüler Wolfgang Rempfer, der die kleine Künstlergalerie gemeinsam mit Freunden 2017 in seinem Atelier eröffnet hat.

>   mehr lesen...




Nach der Suche

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.04.2018

Eine Dornenkrone aus Stacheldraht, der Kopf bis zur Unkenntlichkeit zubandagiert.

>   mehr lesen...




Marlene Dumas & Rosemarie Trockel

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.04.2018

Dem diesjährigen Mottto der EKT folgt die Städtische Galerie mit der Präsentation zweier Künstlerinnen, die in ihren Werken gesellschaftspolitische und feministische Fragestellungen aufzeigen.

>   mehr lesen...




Nord- und Ostseebilder

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.04.2018

Der Expressionist Emil Nolde ist wohl der berühmteste „Nord- und Ostseemaler“.

>   mehr lesen...