Offene Ateliers in Durlach

Kunst & Design // Artikel vom 20.06.2015

Aus Anlass des „Stadtgeburtstags“ haben sich die Durlacher Künstler mit der Zahl 300 beschäftigt.

Im Rahmen der „Offenen Ateliers“ lassen sich die Ergebnisse dieses Prozesses am Entstehungsort begutachten: Insgesamt 17 Künstler beteiligen sich an der zweitägigen Aktion, einige haben noch Gäste eingeladen, so dass noch einmal sieben weitere Positionen zu sehen sind.

Gerade im Altstadtbereich rund um Am Zwinger, Pfinztal-, Bienleinstor- und Amthausstraße sind etliche der Ateliers, darunter auch das von Makiko im Basler-Tor-Turm. Außerdem mit dabei sind u.a. Wolfgang Doege, Vera Holzwarth, Heidi Knapp, Edgar Müller, Martina Pods und Hartmut Siemon. -ChG

Sa, 20.6., 11-20 Uhr; So, 21.6., 11-18 Uhr, Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.