Open Codes

Kunst & Design // Artikel vom 19.10.2017

Mit der Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“ widmet sich das ZKM erneut dem Thema der Digitalisierung und der Erfassung der Welt durch den binären Code.

Von Leibniz’ Binärcode bis zum Morsecode, vom kosmischen bis zum genetischen Code – 300 Jahre Physik und Mathematik von Newton über Hertz bis zu den heutigen Digitaltechnologien, von der Robotik bis zur künstlichen Intelligenz, von der Sensorentechnologie bis zum Bio-Design haben eine neue, auf Computerprogrammen basierende Welt hervorgebracht, die von digitalen Codes bestimmt wird.

Die Ausstellung soll mit zeitgenössischen künstlerischen wie wissenschaftlichen Arbeiten die Dynamik und die Inhalte dieser Codes erklären – die Kunstwerke selbst basieren teils auch auf analogen Codes. Die Ausstellung ist als Mischung aus Labor und Lounge, aus „Club Méditerranée“ und Lernumgebung konzpiert.

Es sollen neue, auch ungewöhnliche Formate von Bildung und Lernen erprobt und in einer gelösten und das Lernen anregenden Atmosphäre neue Zugänge zum Wissen geschaffen werden. Das Programmieren und das Lernen mit Bots und anderen neuen Technologien soll keine Schranke mehr darstellen: Jedem soll es ermöglicht werden, das „Dahinter“ der digitalen Welt zu verstehen. -gp/rw/pm

Eröffnung: Do, 19.10., 19 Uhr, 20.10.-5.8., ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.