Orte des kollektiven Gedächtnisses

Kunst & Design // Artikel vom 10.12.2016

Maske, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Foto: Floris Neusüss

Wie Thomas Struth oder Bernd und Hilla Becher ging es dem jung verstorbenen Berliner Fotografen Albrecht Kunkel (der bei den Großmeistern der deutschen Nachkriegsfotografie studierte) um möglichst objektive Dokumentation.

Dabei interessierten ihn insbesondere Orte, an denen sich, wie bei den prähistorischen Höhlen, Kultur bereits früh manifestierte. „Quest“ (so auch der Titel der ZKM-Schau) zeugt von seiner Suche nach Orten, an denen sich über die Zeiten hinweg Kultur manifestiert.

Von Troja bis Cannes spannt der Bogen der ersten Solo-Schau des 2009 gestorbenen Kunkel. Die Ausstellung wird zusammen mit „Leibniz’ Lager“ eröffnet, einer weiteren Präsentation von Fotografien: Floris Neusüss und Renate Heyne gehen in Fotogrammen der Frage nach, wie das Depot des Universalgelehrten Leibniz wohl ausgesehen hätte, wenn er Artefakte gesammelt hätte. Parallel wird in Lichthof 1+2 bis Ende Januar „Kunst in Europa“ gezeigt. -ChG

Eröffnung: Sa, 10.12., 19 Uhr, Kunkel: 11.12.-23.4.2017, Neusüss/Heyne: 11.12.-5.3.2017, Kunst in Europa: bis 29.1.2017, ZKM-Lichthof 1+2, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Sammlung Anna und Dieter Grässlin

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.12.2017

Die Ausstellung „Mut zur Freiheit“ präsentiert aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin ausgewählte Vertreter informeller Kunst, einer bezeichnenden Strömung der Nachkriegszeit.

>   mehr lesen...




BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...




Jahresausstellung der Kunstakademie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Im Gegensatz zur Sommerausstellung ist die Jahresausstellung der Kunstakademie im Winter kuratiert und wird von einem umfangreichen, auch studentischen, Rahmenprogramm begleitet.

>   mehr lesen...


Kunst & Freistil

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.12.2017

Constanze Zacharias ist Teil des Nordbecken-Künstlerkollektivs vom Rheinhafen und experimentiert mit der Cyanotopie.

>   mehr lesen...




Fotos in der Gedok Karlsruhe

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Schwarzweiß – so hätten manche Menschen ihre Welt gern.

>   mehr lesen...




Schokoladenseite

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Den Begriff „Schokoladenseite“ verwendet man meist dafür, die süße, imaginär gute Seite einer Person zu beschreiben.

>   mehr lesen...