Ortszeit

Kunst & Design // Artikel vom 18.09.2016

1993 fand die erste „Ortszeit“ in Pforzheim statt, eine Ausstellung, die Künstler aus dem Nordschwarzwald präsentierte.

2001 wurde sie dann ausgeweitet auf Calw und den Enzkreis, jüngst machte sie fünf Jahre Pause – jetzt ist sie zurück und tourt nach dem Auftakt im Emma durch die Landratsämter Calw und Freudenstadt sowie Schloss Neuenbürg.

Preisträger der jurierten Schau sind dieses Jahr Sven Steinmetz und Angela Amon, deren Auffassung von Zeichnung nicht unterschiedlicher sein könnte: Steinmetz, der an der HfG Pforzheim Mode-Design studiert, nutzt das Lineament der Schrift für seine Zeichnungen; bei Amon steht die Natur im Vordergrund, wobei sie die Zwischenräume, Spiegelungen, das Unscheinbare sichtbar macht. -ChG

Eröffnung mit Preisverleihung: So, 18.9., 11 Uhr, bis 30.10., Emma Kreativzentrum, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …