Otto Dix – Der Isenheimer Altar

Kunst & Design // Artikel vom 23.01.2017

Zum 125. Geburtstag von Otto Dix und dem 500-jährigen Bestehens des Isenheimer Altars läuft noch bis 30.1. die Ausstellung „Otto Dix – Der Isenheimer Altar“.

Es ist die erste große Dix-Retrospektive in Frankreich seit fast 15 Jahren mit über 100 Werken und vielen Leihgaben großer Museen, auch wenn das Musée Unterlinden eine der größten Werkgruppen von Otto Dix in Frankreich besitzt, der dem breiten Publikum in Frankreich weitgehend unbekannt ist.

Zahlreiche Bezüge, Zitate und Neuinterpretationen von Grünewalds weltberühmten Tafeln im Musée Unterlinden zeigen, dass kein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts derart empfänglich für den Flügelaltar war wie Dix. -rw

bis 30.1., Musée Unterlinden, Colmar

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.