Pap(i)er Fashion

Kunst & Design // Artikel vom 23.02.2013

Gleich zwei Ausstellungen zeigen, dass nahezu alle Materialien zum Modemachen verwendet werden können.

Im Museum beim Markt sind prächtige, fantasievolle Kleider von Stephan Hann zu sehen, die aus Stofftaschentüchern, Getränkeverpackungen oder Videobändern entstanden sind. In der Galerie Stihl wird der Blick in Richtung Asien gelenkt, wo mit „Pap(i)er Fashion“ Papier-Mode von ihren Ursprüngen im China und Japan des 10. Jahrhunderts über ihre Hochblüte in den 60er Jahren bis heute gezeigt wird.

Das „Papierkleid“, in Pop-Farben bedruckt, war rasch der Renner der „Swinging Sixties“. Heute setzen sich bekannte Designer wie Issey Miyake mit Papier als Bekleidungsmaterial auseinander, wobei insbesondere der „Do-it-Yourself“-Aspekt eine große Rolle spielt. -ChG

Stephan Hann: 23.2.-9.6., Museum beim Markt, Karlsruhe; Pap(i)er Fashion: bis 21.4., Galerie Stihl, Waiblingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





200 Jahre Badischer Kunstverein

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.05.2018

200 Jahre alt wird der Badische Kunstverein am 1.5.

>   mehr lesen...




Wohin das Auge reicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 23.04.2018

Die Sammlung Würth, ohnehin nicht arm an hochkarätiger Kunst, hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche spannende Neuzugänge erworben.

>   mehr lesen...




Vom Spiel zu zweit in die Steinzeit

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.04.2018

Noch bis 22.4. zeigt der Projektraum Rochade Skulpturen und Bildobjekte von Balkenhol-Schüler Wolfgang Rempfer, der die kleine Künstlergalerie gemeinsam mit Freunden 2017 in seinem Atelier eröffnet hat.

>   mehr lesen...




Nach der Suche

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.04.2018

Eine Dornenkrone aus Stacheldraht, der Kopf bis zur Unkenntlichkeit zubandagiert.

>   mehr lesen...




Marlene Dumas & Rosemarie Trockel

Kunst & Design // Tagestipp vom 21.04.2018

Dem diesjährigen Mottto der EKT folgt die Städtische Galerie mit der Präsentation zweier Künstlerinnen, die in ihren Werken gesellschaftspolitische und feministische Fragestellungen aufzeigen.

>   mehr lesen...




Nord- und Ostseebilder

Kunst & Design // Tagestipp vom 20.04.2018

Der Expressionist Emil Nolde ist wohl der berühmteste „Nord- und Ostseemaler“.

>   mehr lesen...




Federn gelassen

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.04.2018

Immer wieder erstaunlich sind die hochkarätigen, thematischen Gruppenausstellungen, die der Kunstraum Neureut präsentiert.

>   mehr lesen...




Lichtempfindlich 2, Haunsperg & Pinc kommt!

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.04.2018

Fotografie hält Licht mit einem künstlichen Auge fest: dem Objektiv der Kamera.

>   mehr lesen...