Passion. Leidenschaft

Kunst & Design // Artikel vom 03.05.2016

Passend zur Kar-Zeit (und noch darüber hinaus) werden in Gengenbach die frisch gereinigten Passionsteppiche präsentiert, die um 1600 vermutlich in einer Elsässer Werkstatt entstanden.

Zu ihnen treten aus Anlass des 80. Geburtstags von Frieder Burda, dem wohl bekanntesten lebenden Sohn der Stadt an der Kinzig, Übermalungen von Arnulf Rainer aus Burdas Sammlung. Die Ausstellung „Passion. Leidenschaft.

Arnulf Rainer“ ist Auftakt zum „Gengenbacher Kunstjahr“, mit dem die Stadt ihren Ehrenbürger würdigt und die Sammlung mit drei übers Jahr verteilten Ausstellungen im Museum Haus Löwenberg und dem traditionellen Gengenbacher Adventskalender präsentiert. -ChG

bis 29.5., Museum Haus Löwenberg, Gengenbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.