Perfekter Zustand! Ein körperloser Kuchen in einer Bowle

Kunst & Design // Artikel vom 28.10.2020

Gin Bahc, Katarina Baumann und Judith Milz reden miteinander.

Über Kunst, die Arbeit daran, die Prozesse, die dabei geschehen. Aber (und das ist ein sanftes Aber): kein Gegensatz, auch über die Fragen, die ihre Kunst speisen. Fragen, die sich aus Beobachtungen des Alltags, des Nebensächlichen, des Allgegenwärtigen, der Psychologie der Gegenwart ergeben. Überraschend oft finden die drei Künstlerinnen dabei dieselben Antworten. Die Arbeiten ihrer Gruppenausstellung bedienen sich unterschiedlicher Mittel und stehen doch in vertrauter Korrelation zueinander. Form nehmen sie in installativen Objekten an, die zum Ausgang für performative Momente werden. -fd

Eröffnung: Mi, 28.10., bis 8.11., 19 Uhr, Orgelfabrik Durlach, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.