Peter Ackermann

Kunst & Design // Artikel vom 15.07.2020

Neubau aus nutzlosen Resten, 1974, Foto: Heinz Pelz

Nach einer Eröffnung ohne Vernissage im Mai zeigt die Städtische Galerie einen 35 Jahre umfassenden Überblick zum Schaffen von Peter Ackermann.

Bis 1999 war der gebürtige Jenenser Professor an der Karlsruher Kunstakademie, nahm ’77 an der „Documenta 6“ teil und setzte sich intensiv mit architektonischen Motiven und Formen auseinander. Davon zeugen seine Gemälde, Aquarelle, Gouachen, Zeichnungen und Radierungen. Fläche und Raum, Masse und Linie, Ornamente und freie Gesten treten in vielschichtige Wechselbeziehungen.

Seit Pfingsten bietet die Städtische Galerie wieder Führungen und ihre sonntägliche Kinderwerkstatt an. Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahl wird um tel. Anmeldung gebeten: 0721/133 44 44. Voraussichtlich zwischen 28.9. und 6.11. ist das Museum zwecks Umbauarbeiten geschlossen. Diese Zeit lässt sich bestens mit dem im Corona-Lockdown weiterentwickelten Digitalangebot auf dem Web- und Instagram-Auftritt des Hauses überbrücken. -fd

bis 13.9., Städtische Galerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.