Pförtnerhäuschen

Kunst & Design // Artikel vom 30.06.2017

Auch der kleinste Karlsruher Ausstellungsraum, die Pförtnerhäuschen auf dem Alten Schlachthof, widmet sich dem Thema Heimat.

Tutilo Karcher, eingefleischter „Badener“ und Liebhaber der Architektur, sowie seine Frau und Künstlerkollegin Candace Carter aus den USA, deren Vater Tiefbaumeister war, teilen ein gemeinsames Thema. Über die Jahre haben sie viele Bilder aus Karlsruhe und der Region gezeichnet, gemalt und als Grafiken umgesetzt: Gebäude, Straßen, Landschaften – und natürlich Menschen. -rw

Vernissage: Fr, 30.6., 20 Uhr, bis 26.7., Pförtnerhäuschen Alter Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.