Pförtnerhäuschen

Kunst & Design // Artikel vom 30.06.2017

Auch der kleinste Karlsruher Ausstellungsraum, die Pförtnerhäuschen auf dem Alten Schlachthof, widmet sich dem Thema Heimat.

Tutilo Karcher, eingefleischter „Badener“ und Liebhaber der Architektur, sowie seine Frau und Künstlerkollegin Candace Carter aus den USA, deren Vater Tiefbaumeister war, teilen ein gemeinsames Thema. Über die Jahre haben sie viele Bilder aus Karlsruhe und der Region gezeichnet, gemalt und als Grafiken umgesetzt: Gebäude, Straßen, Landschaften – und natürlich Menschen. -rw

Vernissage: Fr, 30.6., 20 Uhr, bis 26.7., Pförtnerhäuschen Alter Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.