Piano e forte

Kunst & Design // Artikel vom 18.03.2018

„Piano e forte“ beschreibt das Wechselspiel der Ausdrucksweisen der gemeinsam arbeitenden Kunstschaffenden, Charlotte Schober und Dietmar Israel.

Beide von ihrer Vorliebe für italienische Kultur inspiriert, arbeitet Israel vor allem mit kraftvollem, emotionalen eher archetypischen Formen und steht damit im Kontrast zu Schobers experimenteller und spielerischer Arbeitsweise. Gegensätze, die in der Ausstellung zu Ergänzungen werden. -hju

Eröffnung: So, 18.3., 11 Uhr, bis 8.4., Künstlerhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2021

Ende des 19. Jahrhunderts begann Karlsruhe, eine große Anziehung auf junge KünstlerInnen und ArchitektInnen auszuüben.