Plastik, c’est chic

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2015

Einer der neuen Werkstoffe, mit denen Künstler insbesondere nach 1945 zu experimentieren begannen, ist Plastik.

Seine Formbarkeit, Härte und Elastizität sowie die Möglichkeit der Durchfärbung in nahezu jeder Farbe machte es besonders attraktiv für Künstler. Werke u.a. von Christo, Claes Oldenbourg, Niki de Saint-Phalle und Andy Warhol machen die Bandbreite neuer Materialien in der Kunst deutlich. Parallel ist auch noch die Ausstellung „Material & Möglichkeit“ aus eigenen Sammlungsbeständen zu sehen.

Die Kabinettausstellung „Zoom“ zeigt zeitgleich die Entwürfe, die zu László Moholy-Nagys Glasarchitekturen führten. Seine Zeichnungen bestehen aus sich überlagernden, transparenten, geometrischen Formen, die im Raum zu schweben scheinen. -ChG

Plastik/Material & Möglichkeit: bis 8.11., Zoom: bis 15.11., Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.