Porträts in 2D und 3D

Kunst & Design // Artikel vom 25.01.2016

Während in der Kunsthalle Karlsruhe eine große Bandbreite von Möglichkeiten verhandelt wird, das Porträt über die Jahrhunderte zu betrachten, ist es eine künstlerische Position, die in Böblingen im Fokus steht.

Fritz Steisslinger, 1891 in Göppingen geboren und trotz zahlreicher Versuche, der schwäbischen Heimat den Rücken zuzukehren, immer wieder nach Böblingen zurückgekehrt, wo er sich 1922 im selbst gebauten Haus niedergelassen hat. Was auf den ersten Blick brav und bieder erscheint, birgt eine gehörige Portion bohèmienartigen Künstlerlebens.

Denn zahlreiche Reisen führten ihn nicht nur in die europäischen Zentren der Kunst, sondern auch immer wieder nach Brasilien. Bei Franz Stuck an der Münchner Akademie ausgebildet, lässt Steisslinger nie die Gegenständlichkeit hinter sich, sondern gelangt zu einem ganz eigenen, verhalten expressionistischen Ausdruck. Dass er aber neben seiner Tätigkeit als Maler auch bildhauerisch tätig war, ist eine bislang noch nie gezeigte Facette seines Werks, die jetzt am Beispiel seiner zahlreichen Porträts in der Zwei- und Dreidimensionalen aufgerollt wird. –ChG

bis 6.3., Städtische Galerie, Böblingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 06.11.2020

Die Erfahrungen von Bürgerkrieg und Flucht verarbeitet die syrische Künstlerin Katja Ghanem künstlerisch in Bildern und richtet den Fokus auf Frauen und die Wandlungen, denen sie ausgesetzt waren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.11.2020

In der kooperativen Ausstellung mit dem Titel „Echo“ verbinden sich Skulptur und Malerei.





Kunst & Design // Tagestipp vom 05.11.2020

Das Naturkundemuseum widmet seine aktuelle Sonderausstellung dem liebsten Getränk der Deutschen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 05.11.2020

Surrealismus trifft auf Schmuck.





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.11.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.11.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Die Architektin, Dramaturgin und Kuratorin Cagla Ilk und der Kurator, Schriftsteller und Pädagoge Misal Adnan Yildiz bilden das neue Leitungsduo der Kunsthalle Baden-Baden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Nie bleibt er stehen, und doch fließt ein Fluss „ewig“.