Possen auf dem Deich

Kunst & Design // Artikel vom 15.02.2016

„Possen auf dem Deich“ lautet der Titel eines Kunstwerks, das gleichzeitig zum Namensgeber der Ausstellung bei Dirk Supper wurde.

Roland Schauls mischt in seinen Gemälden und Zeichnungen lustvoll Stile, Epochen und Genres, die Possen finden entsprechend nicht nur bildimmanent statt, sondern auch als Interaktion zwischen Künstler und Betrachter. -ChG

bis 10.4., Galerie Supper, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.