Profile in der Kunst am Oberrhein

Kunst & Design // Artikel vom 06.03.2016

Es ist ein Format, das sich etabliert hat.

Seit den Anfängen des Museums im Jahr 2010 zeigt Rüdiger Hurrle parallel zu den großen Ausstellungen regionale Positionen aus dem Dreiländereck. Mal ist es eine Solo-Schau, wie zuletzt bei Alfonso Hüppi, mal – wie jetzt – ein Duo. Josef Bücheler ist im Bereich der Malerei ebenso ein Grenzgänger wie Michael Blum in der Bildhauerei.

Beiden gemeinsam ist die Inspirationsquelle Natur, wobei ihre Arbeiten eher kontrastieren, als dass Gemeinsamkeiten betont würden. Parallel dazu ist bis Mitte April noch der Thüringer Künstler Arno Rink zu sehen, ein Bindeglied zwischen der Leipziger Schule (Tübke u.a.) und der Neuen Leipziger Schule mit Neo Rauch. -ChG

Bücheler/Blum: bis 6.3., Rink: bis 17.4., Museum für Aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle, Durbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …