Punkt-System und Rasterfahndung

Kunst & Design // Artikel vom 15.06.2012

Ganz offensichtlich ist derzeit das Interesse daran groß, welche Prinzipien Künstler in den vergangenen 100 Jahren quer zu den Stilrichtungen verfolgten.

In Ludwigshafen lenkt die Ausstellung „Vom Pointilismus zum Pixel“ den Blick auf die „Punkt.Systeme“ in der Kunst und hinterfragt die Wahrnehmungsveränderungen, die durch technische Entwicklungen angestoßen wurden. Wie Künstler mit Reproduktionsverfahren und der zunehmenden Digitalisierung unserer Welt umgehen, wird an Kunstwerken von Paul Signac über Roy Lichtenstein bis zu Thomas Ruff und Renaud Regnery gezeigt.

Im Zentrum steht der „Obliteration Room“ der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama, dessen Möblierung im Laufe der Ausstellung durch die Besucher ausgelöscht werden wird. In Stuttgart geht man derweil nicht etwa polizeilichen Fahndungsmethoden nach, sondern setzt sich mit dem Raster als bildgebendes Verfahren auseinander.

Die These der Ausstellung: Der Raster ist ein gesellschaftliches Muster unserer Zeit, das der Medienwelt ebenso zugrunde liegt wie der Architektur, dem Städtebau oder der Datenerfassung. Und auch hier gibt es einen Überblick, beginnend mit der Bauhaus-Avantgarde der 20er Jahre, wobei der Schwerpunkt auf den Jahren nach 1945 bis heute liegt. -ChG

Punkt-Systeme: Eröffnung 15.6., 19 Uhr, bis 30.9., Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Rasterfahndung: bis 7.10., Kunstmuseum Stuttgart

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Wandlungen

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.11.2017

Anlässlich des 20. Jubiläums des Vereins Quiltkunst wird in der Textilsammlung Max Berk die zweiteilige Ausstellung „Wandlungen“ gezeigt, die sowohl einen Rückblick auf die Entwicklung der deutschen Quiltszene bietet als auch Neuinterpretationen vorstellt.

>   mehr lesen...




Pinc kommt! & Rupprecht Geiger

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2017

„Farbe hat wie Licht Anspruch, in die Reihe der Elemente eingestuft zu werden – Feuer, Wasser, Luft, Farbe, Licht und Erde“, sagte der deutsche Pionier abstrakter Malerei Rupprecht Geiger 1975.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Manfred Emmenegger-Kanzler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Dreh- und Angelpunkt der teils architektonische Ausmaße annehmenden Arbeiten von Manfred Emmenegger-Kanzler ist die Wahrnehmung.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Mit jährlich über 20.000 Besucher ist die Kunstmesse „St-Art“ in Straßburg die zweigrößte französische Kunstmesse.

>   mehr lesen...




Feministische Avantgarde

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

In „Feministische Avantgarde“ präsentiert das ZKM die Rollen der Künstlerinnen der Nachkriegsgeneration in einem bis heute seltenen Umfang.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.11.2017

„Karlsruhe ist die Hauptstadt der BRD, der Bildungsrepublik Deutschland“, lässt der künstlerische Leiter des ZKM, Peter Weibel, mit einem Zwinkern verlauten.

>   mehr lesen...




Eames by Vitra

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.11.2017

Charles und Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Designern des 20. Jahrhunderts.

>   mehr lesen...




KPM – Karl Peter Muller & „Dave-Lauer“-Retrospektive

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.11.2017

Was haben eine Bucherscheinung über den Künstler und Gastronomen Charlie Mueller aka Karl Peter Mueller oder auch wie im Buch nun „Muller“ und eine Retrospektive des Bildhauers Dave Lauer in Landau mit der Innenstadtplanung von Karlsruhe zu tun?

>   mehr lesen...