Punkt.

Kunst & Design // Artikel vom 29.01.2015

Nicht Satzzeichen, kreisrundes, geometrisches Element oder ähnliches, sondern die Abkürzung für „Persönlicher Unort künstlerisch transformiert“.

Dabei wird die ehemalige Villa des Bonbonfabrikanten Kolb zum künstlerischen Unort definiert, der von Studierenden der PH Karlsruhe unter der Leitung von Lucile Schwörer-Merz installativ transformiert wird. Dadurch entstanden ortsbezogene Arbeiten, die jetzt präsentiert werden. –ChG

Eröffnung: Do, 29.1., 19 Uhr; 30.-31.1., geöffnet: Fr 18-21 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Gellertstr. 14, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.