Raw Materials

Kunst & Design // Artikel vom 04.03.2014

Neue Sicht auf Altbekanntes bietet die Ausstellung „Raw Materials“.

Sie zeigt Künstler wie Camill Leberer, Günther Uecker, Timm Ulrichs und andere mehr, die zur Herstellung ihrer Werke auf Baumarkt-Produkte zurückgegriffen haben. Da schlingen sich bei Tony Cragg Abflussrohre in eleganter Leichtigkeit um Stahlregale (Foto) und Ottmar Hörl deutet ein Kunststoffleerrohr zur Plastik um.

Seit den 1960er Jahren haben Künstler in der Tradition des „Ready-mades“ einfache Materialien – nicht nur Rohre, sondern auch Spanplatten, Schleifpapiere, Nägel, Tapeten, Farbeimer und ähnliches mehr – verwendet. Die Skulpturen, Wandarbeiten, Videos, Fotografien und Rauminstallationen machen deutlich, dass diese Umdeutung neue ästhetische Wirkungen zeitigt und der Humor dabei eine wichtige Rolle spielt. -ChG

bis 30.3., Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.