Reset Modernity!

Kunst & Design // Artikel vom 22.05.2016

Es ist eine Ausstellung der etwas anderen Art, die den Anfang vom Ende der „Globale“ einläutet.

Bruno Latour kuratierte eine „Gedankenausstellung“ und macht damit in sechs Abteilungen dem Publikum Angebote, die oft von historischen Gegebenheiten, Darstellungen und Geisteshaltungen ausgehen und diesen die aktuelle Realität künstlerisch gewandet gegenüberstellen.

Der Betrachter nimmt dabei die Position eines Archäologen ein, soll mit einem Feldbuch ausgestattet die Schau durchlaufen und ist aufgefordert, die Ausstellung nicht nur zu konsumieren, sondern auch zu reflektieren, zu kommentieren, sich also aktiv mit einzubringen. Innerhalb dieser verschiedenen Angebote zum Neustart des Projekts „Moderne“ sind die Module „Armin Linke: The Appearance Of That Which Cannot Be Seen“ (die bereits in der „Infosphäre“ zu sehen gewesen ist) und „The Museum Of Oil“ integriert. -ChG

bis 21.8., Lichthof 8+9, ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.