Riccardo Benassi: Morestalgia

Kunst & Design // Artikel vom 12.12.2019

In einer Zeit, in der Instagram-Storys nach 24 Stunden schon wieder Geschichte sind, verändert sich auch das Verständnis von Nostalgie.

Der italienische Medienkünstler Riccardo Benassi befasst sich damit in seiner multisensorischen Installation „Morestalgia“. Deren pulsierender Kern ist ein passierbarer LED-Vorhang.

Mittels Ton, Text und Objekten geht Benassi digitaler Nostalgie auf die Spur und kommentiert zugleich die Omnipräsenz von Displays. „Morestalgia“ zählt zu den Siegerprojekten des Italian Council-Wettbewerbs zur Förderung zeitgenössischer Kunst aus Italien. -fd

bis 19.1., ZKM-Museumsbalkon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.