Roomservice & Spekulativer Realismus

Kunst & Design // Artikel vom 14.05.2017

Sebastian Wiemer und Sebastian Dannenberg, Student und Ehemaliger der Karlsruher Kunstakademie, präsentieren hier mit „Roomservice“ ihre erste situative Zusammenschau.

Beide Künstler eint die Suche nach malerischer Exploration, ihr Ausgangspunkt ist das Tafelbild, das in einen architektonischen Kontext überführt und erweitert wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob über den Bildrand hinausgearbeitet wird oder die strukturelle Substanz eines Bildes, zum Beispiel mit einer Holzkonstruktion, in Frage gestellt wird.

Im Anschluss gibt ab 14.6. das Institut für Kunst an der PH Einblicke in seine Arbeit. Zur Eröffnung spielt die Jazz Combo der PH unter der Leitung von Marco Vincenzi. Für die Ausstellungssaison 2018 in der Orgelfabrik kann man sich bis Fr, 30.6. bewerben: Infos gibt es online. -rw

Vernissage Roomservice: So, 14.5., 11 Uhr, um 16 Uhr Rundgang mit den Künstlern, 17.5.-4.6. Eröffnung Spekulativer Realismus: Mi, 14.6., 19 Uhr, bis 2.7., Finissage 17 Uhr, Orgelfabrik Durlach
www.karlsruhe.de/orgelfabrik

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.